WEINLESE!

WEINLESE – es ist endlich soweit!

Unsere Beeren haben zwar, wie schon im letzten Post geschrieben, nicht die Oechslegrade erreicht, die wir in den Vorjahren hatten, aber die Woche im Oktober hat nochmals Sonne gebracht und den Zucker in den Beeren auf ein schönes Niveau gehoben. Das wird uns sicher keine hohen Alkoholgehalte bescheren, was aber meines Erachtens bei einem Weißwein auch nicht notwendig ist. Die Aromen sind dafür aber sehr schön ausgeprägt, was einen tollen finessenreichen und feinen Wein erwarten lässt – schauen wir mal!

Einen Wermutstropfen gab es aber doch auch schon – unser Chardonnay, dieses Jahr ja erst neu dazu gekommen, sah super aus, hatte tolle Beeren und Trauben…bis die Rehe kamen! Ganz offensichtlich lieben Rehe einen aromatischen Chardonnay, denn der Riesling von nebenan blieb vollkommen unberührt…somit mussten die verbliebenen Reste und es waren wirklich nur Reste, in den Pet Nat wandern, der also diesmal aus Riesling, Gewürztraminer und Chardonnay bestehen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Alert: Inhalte urheberrechtlich geschützt!!